+49 (0)201 - 185 38- 0 info@digi3.de

Preussen­Elektra geht online

Der Name hat Tradition, die Website ist brandneu.

Das deut­sche Kern­ener­gie­ge­schäft bei E.ON trägt einen neu­en Namen: Preus­sen­Elek­tra.

Auf Basis von Open­Text hat digi3 – in nur 5 Wochen – die Platt­form für die neue Web­site der Preus­sen­Elek­tra ent­wi­ckelt: Im Respon­si­ve Design ist die Sei­te für alle End­ge­rä­te kom­pa­ti­bel und leicht zu nut­zen. Dank schnel­ler Lade­zei­ten und einer bar­rie­re­frei­en Bedie­nung surft der User unge­hin­dert durch Inter­net und Intra­net.

Die Solr-basier­te Such­tech­no­lo­gie mit Auto­com­ple­te lie­fert schnell den gewünsch­ten Con­tent oder die aktu­el­le News aus dem News­Ma­nage­ment­Sys­tem der digi3. News kön­nen gleich­zei­tig und in Echt­zeit im Inter­net wie auch im Intra­net für die rund 2.000 Mit­ar­bei­ter ver­öf­fent­licht wer­den.

 

PreussenElektra auf verschiedenen Endgeräten

Content Management System: OpenText

Mit dem Con­tent Manage­ment Sys­tem Open­Text sind die Tem­pla­tes bewusst offen ent­wi­ckelt. So kön­nen die ver­schie­de­nen Modu­le varia­bel ein­ge­setzt wer­den und den Cha­rak­ter ein­zel­ner Sei­ten immer wie­der neu prä­gen.

„Unsere Redakteure sind begeistert von der Modularität des Systems, da wir Inhalte sehr flexibel und zugleich gut strukturiert einpflegen können.“

Almut Zyweck
Pres­se­spre­che­rin , Preus­sen­Elek­tra

OpenText

Wünschen Sie Infos zum CMS OpenText?
Sprechen Sie mit uns.

Ansprechpartner

Pierre Naëls

Pierre Naëls

Geschäfts­füh­rung