+49 (0)201 - 185 38- 0 info@digi3.de

digi3 besucht „Antrieb Mittelstand“ in Oberhausen

Es ist gar nicht so einfach, sich als Mittelständler im Dickicht der neuen Online-Trends zurechtfinden.

Mit Smart­pho­nes, Tablets und Soci­al Media setzt das www zur zwei­ten digi­ta­len Revo­lu­ti­on an. Vor Jah­ren reich­te es, die eige­ne Web­site zu betrei­ben, um im Netz wahr­ge­nom­men zu wer­den. Aktu­ell ist das nicht mehr genug: Ohne die Mög­lich­kei­ten von Face­book, SEO und einer mobi­len Web­site zu nut­zen, ver­schen­ken man­che Unter­neh­men wert­vol­le Wett­be­werbs­vor­tei­le.

Wie kön­nen die neu­en Tech­no­lo­gi­en und Netz­wer­ke für das eige­ne Unter­neh­men gewinn­brin­gend ein­ge­setzt wer­den? Wel­che Risi­ken gilt es zu ver­mei­den und wie groß ist der Nut­zen, sich der neu­en Tech­no­lo­gie zu öff­nen? Die Ver­an­stal­tung „Antrieb Mit­tel­stand“ zeig­te klein- und mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men mit inter­es­san­ten Vor­trä­gen und Pra­xis­bei­spie­len, wie die­ser Weg erfolg­reich beschrit­ten wer­den kann.

 

Noch Fragen?

Fol­gen­de Fra­gen stan­den für die mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­mer im Zen­trum:

  • Wie kann ich das Inter­net und Soci­al Media gewinn­brin­gend für mein Unter­neh­men nut­zen?
  • Was macht einen Online-Shop erfolg­reich?
  • Wie gewinnt man neue Kun­den über Goog­le?
  • Wie sieht eine opti­ma­le Web­site heu­te aus?

„Schön zu sehen, dass die digi3 in Sachen neue Technologie bereits in der Oberliga spielt.“

Das merk­te Bern­hard Lüders,
Geschäfts­füh­rer der Sut­ter Ver­zeich­nis­ver­lag GmbH & Co. KG,
wäh­rend einer Review der digi3-Web­site in sei­nem Vor­trag an.

Ansprechpartner

Pierre Naëls

Pierre Naëls

Geschäfts­füh­rung